Informationen zur Kirchensteuer


Ausdruck verbindlicher Gemeinschaft

Wer Fragen zur Kirchensteuer hat, bekommt am Kirchensteuertelefon kostenlos Auskunft.
Unter der kostenlosen Infonummer 0800 / 7 13 7 13 7 geben die Steuerexperten des Oberkirchenrats montags bis freitags von 9 Uhr bis 11.30 Uhr und montags bis donnerstags von 14 Uhr bis 16 Uhr Auskunft.

Oder schicken Sie eine E-Mail mit Ihrer Anfrage an: kirchensteuer (at) elk-wue.de


Weitere Informationen

Die hier aufgeführten "Links" führen Sie weiter auf Seiten der Evangelischen Landeskirche in Württemberg:


Kirche als Solidargemeinschaft

Wir sind als Kirche eine Solidargemeinschaft – nicht nur für uns selbst, sondern auch für andere. Die Kirchensteuer ist ein Ausdruck verbindlicher Gemeinschaft und ein wichtiger Beitrag für die Gesellschaft. Das Geld versickert nicht "irgendwo in dunklen Kanälen". Es arbeitet vielmehr ganz konkret für die Menschen in den Kirchenbezirken. Hauptaufgabe der Kirche ist und bleibt die Verkündigung. Weil diese nicht nur in Worten, sondern auch in Taten besteht, haben die Kirchengemeinden und Kirchenbezirke viele Aufgaben übernommen. Die Kirchensteuer trägt dazu bei, dass diese Aufgaben immer noch erfüllt werden können.